The best coffee everywhere!
Persöhnliches
Name: Anja M.
Alter: 16
Herkunft: Russland
Wohnort: Deutschland, Berlin
Sternzeichen: Löwe

Freizeit
Hobbys: Singen,Tanzen,etwas unternehmen,Achterbahn fahren,nach Russland fahren & Urlaub machen, natürlich zu sein,sich mit Menschen unterhalten die sich über ihre Probleme auskennen

Story
Anja erblickte am 4.8.1992 in Russland das Licht der Welt. Doch sie sah bis heute nie aus wie eine richtige Russin. Ihre Mutter ist Deutsche und ihr Vater ein Russe. Anja hatte seit ihrer Geburt blondes Haar,was nun nicht als "Russin" normal ist. Sie hat außerdem braune Augen, die sie über alles hasst. Als ihr Vater starb, wo Anja zwei Jahre alt war, beschloss ihre Mutter zurück nach Deutschland zu gehen um ein neues Leben nochmals zu beginnen. Anja hatte nie Russisch gelernt, erst als sie es sich mit 14 Jahren selbst beigebracht hatte. Als Anja 9 Jahre alt war,verliebte sich die Mutter neu und brachte Anjas Schwester, Elena Siszi M. auf die Welt. Heute ist Elena 7 Jahre alt und steht im Mittelpunkt der Familie. Ihre Mutter heiratete Elena´s Vater als Anja 13 Jahre alt war. Danach gab Anja´s Mutter Helene ihre Tochter Anja zu ihrer Großmutter,bei der Anja heute noch lebt. Helene hat die Familie im Stich gelassen...Sie ist mit Elena und ihrem neuen Mann nach Portugal gezogen und hat dort ein schönes Leben,während sich Anja durch die Welt um Respekt kämpfen muss. Nur zweimal im Jahr bekommt Anja ein Lebenszeichen von ihrer Mutter. Und das ist zu Weihnachten (eine Packung Lebkuchen,wobei der Lebkuchen schon steinhart nach der langen Reise ist) und zu dem Geburtstag ihrer Großmutter,wo Anja 5 € bekommt.

Problem
Anja weiß,dass sie ein Problem hat. Sie ist krank. Nicht körperlich,sondern seelisch. Seit Anja 13 Jahre ist,erleidet sie unter schweren Depressionen. Um diese Depressionen zu vergessen isst Anja nichts. Wenn es sein muss, sogar tage lang nicht. Sie wiegt im Moment 45 Kilogramm und wurde schon einmal in die Klinik eingeliefert. Mit 15 Jahren wog Anja nur noch 36 Kilogramm und wurde eingeliefert. Diagnose: Magersucht...Anja musste zwei Monate in der Klinik bleiben und ihr wurde tagtäglich zwei Liter Fett in den Körper gespritzt. Seitdem fühlt sich Anja immer dicker und dicker und will abnehmen. Ihr Ziel: 30 Kilo und sie ist zufrieden mit sich selbst. 15 Kilo fehlen dem Mädchen noch und sie hat ihr Wunschgewicht. Wird sie sich zu Tode hungern? Nein...
Dies ist eine Seite,über die Probleme von 5 Mädchen. Wenn wer dabei sein will,Bescheid geben <3

Refresh
Book
Past
Love?
Anja, Ashley,Claire,Julia und Kendra & the world around her.
Die Mädchen
For you
Photograph
Designer & Design <3
Gratis bloggen bei
myblog.de